Ausbildung nach DS-GVO und BDSG-neu

Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und der Bereich Datenschutzmanager bzw. Datenschutzauditor ist für Sie von Interesse, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Insbesondere Teilnehmer mit rechtlichem Hintergrund, wie erstem sowie zweitem Staatsexamen oder Steuerrecht, bringen hervorragende Voraussetzungen für diese Ausbildung mit. In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzmanager und Datenschutzauditoren ausgebildet und auf die TÜV-Zertifizierung vorbereitet. Da wir höchste Ansprüche an unsere Ausbildung stellen - sei schon im Voraus gesagt, dass Sie bei uns keine Kurzschulung sondern eine vierwöchige Ganztagesschulung erwartet. Weitere Informationen erhalten Sie nach einem unverbindlichen Vorabgespräch, das Sie per E-Mail mit uns vereinbaren können.

 

ISIS12 Berater

ISIS12 ist ein Vorgehensmodell, das ein Informationssicherheitsmanagementsystem beschreibt, das in 12 Schritten die Informationssicherheit in einem Unternehmen oder einer Kommune umsetzt. Das Verfahren kann als mögliche Vorstufe zur ISO/IEC 27001- bzw. BSI IT-Grundschutz-Zertifizierung verwendet werden. Entwickelt wurde ISIS12 unter Federführung des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters. Exklusivpartner für Nordrhein-Westfalen ist der networker NRW.

Die erste Schulung für ISIS12-Berater mit anschließender Prüfung findet am14./15.02.2018 in Essen statt. Die zweitägige Schulung kostet 1.440,00 € netto (für Mitglieder des networker NRW nur 1.300,00 € netto) zzgl. der Prüfungsgebühren in Höhe von 250,00 € netto.

Interessenten können sich gerne bei uns anmelden unter isis12 [at] networker.nrw

Weitere Informationen: => hier.

Datenschutzschulung 2018 – DS-GVO und BDSG-neu

Inhalt des Seminars sind die rechtlichen Grundlagen und Hintergründe des BDSG-Neu, der EU-DSGVO (DS-GVO), des Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) und deren Neuerungen. Was ändert sich durch die neue Gesetzgebung zum 25. Mai 2018?

Ein Überblick:

- Was kommt, was bleibt?
- Dokumentations- und Nachweispflichten
- Auftragsverarbeiter: Stellung und neue Pflichten
- Revisionssicherheit
- Managementsysteme und Audit
- Haftungsrisiko
- Soziale Medien und Werbung
- Sensibilisierung und Verpflichtung der Mitarbeiter
- Handlungsempfehlungen - ein Leitfaden?
- Umsetzungsfahrplan

Weitere Informationen: => hier.

Zur Anmeldung: => hier.

Datenschutz Check-Up und APV-Datenschutzprüfsiegel

Wir bieten allen (Neu)kunden an, einen „Datenschutz Check-Up“ durchzuführen. Hier führt ein kompetenter Datenschutz-Auditor einen „Check“ auf der Basis des BDSG-neu und der DS-GVO durch und bespricht die Ergebnisse mit Ihnen. Im Anschluss erhalten Sie einen Bericht mit allen wesentlichen Ergebnissen.

Mit dieser Basisanalyse Datenschutz können Sie sich sicher auf die neuen Vorgaben in diesem Bereich, welche ab Mai 2018 gültig sind, vorbereiten und einen eigenen Umsetzungsfahrplan DS-GVO und BDSG-neu erstellen.

Inhalt:

1. Datenschutz Organisation

1.1 Bestellung Datenschutzbeauftragter

1.2 Kundenanschreiben Datenschutz

1.3 Datenschutzerklärung Internet

1.4 Datenschutzkonzept Datenschutzmanagementsystem

1.5 Datenschutzschulung

2. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

2.1 Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten

2.2 Risikofolgeabschätzungen

3. Verpflichtungen und Richtlinien

4. Technik und Dokumentation

5. Auftragsverarbeitungsvertrag

6. EU-Standardvertragsklauseln

7. Informationspflichten

8. Berichte

9. Betriebsvereinbarungen

10. Betroffenenrechte

Darüber hinaus dient der Check-Up auch als Vorbereitung auf unser Datenschutzaudit, mit dem Sie das „APV-Datenschutzprüfsiegel“ erlangen können.

Verschaffen Sie sich einen Überblick in Ihrer Einrichtung und leiten Sie sinnvolle und notwendige Umsetzungsmaßnahmen ein…wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung: => hier.